BAERENPOST



 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     aus der werkstatt
     PICTURES CARTOONS BILDER FOTOS
     poems & songs
     veranstaltungstips
     Kabarett & comedy
     Musik & Songs
     katzenelterntagebuch
     fabeln und märchen
     BEST of WORST
     edithOHRial
     HAIKUS unserer LeserInnen
     TOBIAS CELL - Bärliner
     wir alle spielen theater
     gewinn-zone
     ex libris - büchernews
     das ist ja ein witz!!!
     marktmacht
     sprich & schweig
     fund-stücke
     sex & crime
     auf und ab - gewichtsverluste
     film & fernseh
     aus dem buch der banalitäten
     qualles lebenshilfe
     enthüllungsjournalismus
     freund & feind
     ninas virtuelle weibergalerie
     erinner dich
     glücks-schläge
     PREISausschreiben, Rätsel, Preise
     melanscholisch bis depressiv
     schreib & lies
     zitiert
     humor ist...
     politik ist mehr
     qualles quellgedanken
     nerd nerd
     kleine freuden
     open space

* mehr
     das ist ja ein WITZ!
     TERMINE TERMINE TERMINE
     --->>Gebrauchsanweisungen<<--
     >> best of worst
     >> fundstücke
     >>qualles quellgedanken
     >>lieblingsdichterInnen
     >>tausch & kauf
     >>pictures
     >>kabarett & satire
     >>glücks-schläge
     >> favourite films
     >> BOOK-LIST
     >> SHOP
     >> liedertexte
     >> märchen

* Links
     Neue Blogs empfehlenswert
     promisc - wollust ist sein
     Wilde Orchidee
     LITERATURGEFLÜSTER eva jancaks blog
     die skeptiker seite
     katis wortnetze
     lutz görner hörarchiv
     bootsmann
     Buchhändleralltag
     Gschropperl
     peter pilz grünabgeordneter
     martha schwyzerin
     tirilli
     christophs grillen-bar
     werner brix
     christa kerns literaturseite
     attac austria
     ZARA Anti-Rassismus-Arbeit
     theaterportal v. wikipedia
     christine werner texte
     krimi-couch
     der tschif
     sascha ploner, schauspieler
     >>>BEST FRIENDS <<<
     richard weihs liedermacher
     domina casandra
     ANZOLETTO Glaskunst
     der berliner schlawiner
     maeggi
     500 beine
     RETTET DAS INTERNET
     Museum für falsche Fehlermeldungen
     verein zur verzögerung der zeit
     fundgrube gedichte & fotos
     besonders empfohlen: susannes seite
    
     THEATER
     christa kern schauspielerin
     urtheater
     erwin leder schauspieler
     silvia hagler schauspielerin
     hermes, der phettberg
     online lexika- gratis
    
     wikipedia enzyklopädie
    
     Lexikon der Filmbegriffe
     >>>KABARETT/SATIRE/SHOW<<<
     schule für humor
     cirque de soleil
     kabarett in österreich
     raketa - satire online
     hader , größter der kleinkünstler
    
     POLITIK
     infos über shoah und holocaust
     dokumentationsarchiv des öst. widerstandes
     Musik
     christina zurbruegg
     chris peterka liedermacher
     el awadalla dialektdichterin & millionenshowgewinnerin
     Wiener Lesetheater
     martin auers lyrikmaschine
     friedensgeschichten in 24 sprachen
     schule für dichtung
     irmgard
     die fünfte jahreszeit
     >>>INTERESSANTE BLOGS<<<
    
     nita - wispergras
     wunscherfüllerin saskia pauls






18:18, der abend ist noch jung.
eigentlich wollte ich heute beim OPEN MIC im CAFE KAFKA lesen, aber ich brauch einfach einmal einen abend für mich. ausatmen, herunterkommen. pffff.....
und in 1em monat gibt`s ohnehin das nächste OPEN MIC!

2.3.07 18:22
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


ΞĻ CФmmandante / Website (5.3.07 19:43)
franzl, schau auf dich und setz dich nicht zu vielen reizen aus, ruhe auch tagelang in dir und zelebriere zuhause dein leben..verstehst: solche abschnitte zum batterieaufladen und dann wieder pralles leben mit eintauchen im draußen....da bist du auch meister....würd gern einmal mit dir in der stadt spazieren gehen....vorige woche war ich im heruntergekommenen hawelka....die halben hängelampen waren ausgefallen, dafür gabs als gegenleistung keine nichtrauchertische...hehe...hatte vorige woche 5 tage besuch von der blackbird aus deutschlad....nach drei tagen herumgerenne hatten wir schon blasen auf den füssen...unser hauptzurückziehpunkt war das weinhaus novacek im 20. bezirk....super stieglbier, sehr guter großer brauner....manchesmal schon zum gabelfrühstück ein kleines gulyas, zwei gebäcke und 2 biere....mittagstisch ein tagesteller, sehr gut den man fast nicht zusammenessen konnte weil es so viel war....ich mag mehr die bodenständigen lokale, die alten, mit sozialkino, wo man leute studieren kann...busserl


francesco / Website (6.3.07 10:21)
@danke thomas, kann das momentan eh ganz gut, dass ich auch 1, 2 sachen fallen lasse, plötzlich wieder ein bissl luft habe an einem tag, heute bin ich auch angenehm herumgehängt, bis geg. 4, dann zum jour fixe gefahren, nachher zu einer lesetheater-probe.
jetzt gute bohnensuppe gegessen, bissl fernsehen, morgen muss ich auch nicht sehr zeitig raus.
mania arbeitet, is bissl geschlaucht, aber es tut ihr auch ganz gut.

die blackbird hätt ich auch gern kennengelernt, vielleicht kannst du mir die mal vorstellen, wenn sie wieder nach wien kommt, ich fahr vielleicht doch auch einmal nach berlin, wenn meine ganze geschichte vorüber ist.
momentan kann ich noch nix sagen, wie lang sich das noch hinzieht und ab wann ich dann wieder arbeite oder auch nicht...
wir werden sehn...

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung