BAERENPOST



 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     aus der werkstatt
     PICTURES CARTOONS BILDER FOTOS
     poems & songs
     veranstaltungstips
     Kabarett & comedy
     Musik & Songs
     katzenelterntagebuch
     fabeln und märchen
     BEST of WORST
     edithOHRial
     HAIKUS unserer LeserInnen
     TOBIAS CELL - Bärliner
     wir alle spielen theater
     gewinn-zone
     ex libris - büchernews
     das ist ja ein witz!!!
     marktmacht
     sprich & schweig
     fund-stücke
     sex & crime
     auf und ab - gewichtsverluste
     film & fernseh
     aus dem buch der banalitäten
     qualles lebenshilfe
     enthüllungsjournalismus
     freund & feind
     ninas virtuelle weibergalerie
     erinner dich
     glücks-schläge
     PREISausschreiben, Rätsel, Preise
     melanscholisch bis depressiv
     schreib & lies
     zitiert
     humor ist...
     politik ist mehr
     qualles quellgedanken
     nerd nerd
     kleine freuden
     open space

* mehr
     das ist ja ein WITZ!
     TERMINE TERMINE TERMINE
     --->>Gebrauchsanweisungen<<--
     >> best of worst
     >> fundstücke
     >>qualles quellgedanken
     >>lieblingsdichterInnen
     >>tausch & kauf
     >>pictures
     >>kabarett & satire
     >>glücks-schläge
     >> favourite films
     >> BOOK-LIST
     >> SHOP
     >> liedertexte
     >> märchen

* Links
     Neue Blogs empfehlenswert
     promisc - wollust ist sein
     Wilde Orchidee
     LITERATURGEFLÜSTER eva jancaks blog
     die skeptiker seite
     katis wortnetze
     lutz görner hörarchiv
     bootsmann
     Buchhändleralltag
     Gschropperl
     peter pilz grünabgeordneter
     martha schwyzerin
     tirilli
     christophs grillen-bar
     werner brix
     christa kerns literaturseite
     attac austria
     ZARA Anti-Rassismus-Arbeit
     theaterportal v. wikipedia
     christine werner texte
     krimi-couch
     der tschif
     sascha ploner, schauspieler
     >>>BEST FRIENDS <<<
     richard weihs liedermacher
     domina casandra
     ANZOLETTO Glaskunst
     der berliner schlawiner
     maeggi
     500 beine
     RETTET DAS INTERNET
     Museum für falsche Fehlermeldungen
     verein zur verzögerung der zeit
     fundgrube gedichte & fotos
     besonders empfohlen: susannes seite
    
     THEATER
     christa kern schauspielerin
     urtheater
     erwin leder schauspieler
     silvia hagler schauspielerin
     hermes, der phettberg
     online lexika- gratis
    
     wikipedia enzyklopädie
    
     Lexikon der Filmbegriffe
     >>>KABARETT/SATIRE/SHOW<<<
     schule für humor
     cirque de soleil
     kabarett in österreich
     raketa - satire online
     hader , größter der kleinkünstler
    
     POLITIK
     infos über shoah und holocaust
     dokumentationsarchiv des öst. widerstandes
     Musik
     christina zurbruegg
     chris peterka liedermacher
     el awadalla dialektdichterin & millionenshowgewinnerin
     Wiener Lesetheater
     martin auers lyrikmaschine
     friedensgeschichten in 24 sprachen
     schule für dichtung
     irmgard
     die fünfte jahreszeit
     >>>INTERESSANTE BLOGS<<<
    
     nita - wispergras
     wunscherfüllerin saskia pauls






Kopfkino

"Sehen Sie diese zwei Striche auf dem Papier?" fragt der Psychiater den Patienten. "Was bedeuten die für Sie?" -

"Eine nackte Frau" erwidert der Patient ohne zu zögern.
Der Psychiater malt auf ein anderes Blatt Papier einen Kreis und fragt ihn wieder nach der Bedeutung. Die Antwort des Patienten ist dieselbe wie zuvor: "Eine nackte Frau."
Der Psychiater schaut ihn nachdenklich an und zeichnet schliesslich ein Rechteck auf seinen Block. "Was sehen Sie jetzt?" -
"Wieder eine nackte Frau." ist die Antwort des Patienten, der schon ein wenig ärgerlich wird, so wenig Verständnis für seine Antworten zu finden.
"Ja Mann", fährt ihn der Psychiater an, haben Sie denn nur nackte Frauen im Kopf?"
"Wieso, Sie malen doch die Schweinereien!"


14.4.09 13:34
 


bisher 10 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marie (14.4.09 20:28)
hahahaha ... jajajaja ...


Gabriel (15.4.09 19:59)
Sitzen zwei Psychiater auf einem Apfelbaum und sägen Heizöl.
Sagt der eine zum anderen:
"Du, schau mal, da fliegt eine Couch vorbei."
Antwortet der andere:
"Halbzwei. Vielleicht schon Drei."


Francesco / Website (15.4.09 20:03)
@gabriel
lieber gabriel, danke für diesen surrealistischen beitrag.
wenn du mehr davon auf lager hast, die BP frreut sich über sowas immer!

herzlich
francesco


Gabriel (15.4.09 20:07)
Treffen sich zwei Schnecken.
Beide auf der Stelle mausetot.



tobias cell (16.4.09 10:23)
Treffen sich zwei Psychologen zufällig auf der Straße. "Dir geht's gut", sagt der eine zum anderen, "und wie geht's mir?"


Gabriel (17.4.09 23:32)
Kein Witz, sondern eine Anfrage meinerseits. Im Sportteil heute diese Meldung:

Zwei Loser im Schnabelholz!
Altach und Rapid hatten zuletzt Federn zu lassen, die Vorarlberger müssen die Jausengegnerschaft angesichts Hütteldorf dringend ablegen.


Schnabelholz? I versteh ka Wurt. Wer bitte gegen wen? Und Jausengegnerschaft? Kannst du mir das bitte in verständliches Deutsch übersetzen? Oder ist es doch als Witz gedacht? Ein Piefke weiß so wenig !


Francesco / Website (18.4.09 00:18)
@gabriel

nun, das ist schwer zu beantworten.
"jausengegner" ist einfach, ein fussballverein, der für den gegner keine schwierigkeit bereitet und als "jausn" (brotzeit) verputzt wird. aber SCHNABELHOLZ? das versteht nicht nur piefke nicht, sondern auch der eingeborene. vielleicht, dass sie den schnabel immer vorher aufreißen und nachher einen schraufen (eine kräftige niederlage) kassieren und dann statt oben in den wipfeln des ruhms UNTEN IM SCHNABELHOLZ herumkriechen.
aber wikipedia bietet einen kleinen hinweis:
schnabelholz heißt das stadion in altach, vorarlberg.

lg
quendelin qualle, archivar der bärenpost


Gabriel (18.4.09 07:49)
Danke für die Aufklärung. Mit Schnabelholz ist sicher das Stadion gemeint wo die gespielt haben. Und Jausengegnerschaft ist jetzt auch klar.

Ihr Ösis - immer wieder ein Quell der Rätsel. Besonders sprachlich. Auch für einen Bayern.


Francesco / Website (18.4.09 11:50)
@gabriel
nachtrag: meist werden die ösis von allen anderen mannschaften als jausengegner betrachtet.

f.


(26.4.09 20:57)
kenn ich schon - ist aber gut

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung