BAERENPOST



 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     aus der werkstatt
     PICTURES CARTOONS BILDER FOTOS
     poems & songs
     veranstaltungstips
     Kabarett & comedy
     Musik & Songs
     katzenelterntagebuch
     fabeln und märchen
     BEST of WORST
     edithOHRial
     HAIKUS unserer LeserInnen
     TOBIAS CELL - Bärliner
     wir alle spielen theater
     gewinn-zone
     ex libris - büchernews
     das ist ja ein witz!!!
     marktmacht
     sprich & schweig
     fund-stücke
     sex & crime
     auf und ab - gewichtsverluste
     film & fernseh
     aus dem buch der banalitäten
     qualles lebenshilfe
     enthüllungsjournalismus
     freund & feind
     ninas virtuelle weibergalerie
     erinner dich
     glücks-schläge
     PREISausschreiben, Rätsel, Preise
     melanscholisch bis depressiv
     schreib & lies
     zitiert
     humor ist...
     politik ist mehr
     qualles quellgedanken
     nerd nerd
     kleine freuden
     open space

* mehr
     das ist ja ein WITZ!
     TERMINE TERMINE TERMINE
     --->>Gebrauchsanweisungen<<--
     >> best of worst
     >> fundstücke
     >>qualles quellgedanken
     >>lieblingsdichterInnen
     >>tausch & kauf
     >>pictures
     >>kabarett & satire
     >>glücks-schläge
     >> favourite films
     >> BOOK-LIST
     >> SHOP
     >> liedertexte
     >> märchen

* Links
     Neue Blogs empfehlenswert
     promisc - wollust ist sein
     Wilde Orchidee
     LITERATURGEFLÜSTER eva jancaks blog
     die skeptiker seite
     katis wortnetze
     lutz görner hörarchiv
     bootsmann
     Buchhändleralltag
     Gschropperl
     peter pilz grünabgeordneter
     martha schwyzerin
     tirilli
     christophs grillen-bar
     werner brix
     christa kerns literaturseite
     attac austria
     ZARA Anti-Rassismus-Arbeit
     theaterportal v. wikipedia
     christine werner texte
     krimi-couch
     der tschif
     sascha ploner, schauspieler
     >>>BEST FRIENDS <<<
     richard weihs liedermacher
     domina casandra
     ANZOLETTO Glaskunst
     der berliner schlawiner
     maeggi
     500 beine
     RETTET DAS INTERNET
     Museum für falsche Fehlermeldungen
     verein zur verzögerung der zeit
     fundgrube gedichte & fotos
     besonders empfohlen: susannes seite
    
     THEATER
     christa kern schauspielerin
     urtheater
     erwin leder schauspieler
     silvia hagler schauspielerin
     hermes, der phettberg
     online lexika- gratis
    
     wikipedia enzyklopädie
    
     Lexikon der Filmbegriffe
     >>>KABARETT/SATIRE/SHOW<<<
     schule für humor
     cirque de soleil
     kabarett in österreich
     raketa - satire online
     hader , größter der kleinkünstler
    
     POLITIK
     infos über shoah und holocaust
     dokumentationsarchiv des öst. widerstandes
     Musik
     christina zurbruegg
     chris peterka liedermacher
     el awadalla dialektdichterin & millionenshowgewinnerin
     Wiener Lesetheater
     martin auers lyrikmaschine
     friedensgeschichten in 24 sprachen
     schule für dichtung
     irmgard
     die fünfte jahreszeit
     >>>INTERESSANTE BLOGS<<<
    
     nita - wispergras
     wunscherfüllerin saskia pauls






 zur feier des tages zum jahresausklang ein paar takte musik. charlie haden und das liberation orchester:

http://www.youtube.com/watch?v=IkudQrnQFHc&feature=related


sylvester
in der
leopoldstadt


ganzen tag heute kracht und knallt es schon ums haus. schon gestern vereinzelte sylvesterknaller. die knallfrösche, böller raketen explodieren im dutzend. wollte ja ein sylvesterfestl machen, aber dann sagten etliche ab, während andere sich auf meine ansage auf ihrem beantworter nicht meldeten, wahrscheinich noch nicht in wien sind. so bin ich allein aber auch ganz zufrieden, schau mir "das 5. element" an und jetzt noch einen krimi.

dann folgt natürlich "dinner for one", der sylvesterklassiker, den man nicht oft genug sehen kann. very britisch, dieser humour.
später gibts dann ein riesen feuerwerk auf der donauinsel, da geh ich hinunter zum donauufer, wohn ja genau gegenüber und werde das genießen, in die sternregen schauen und an marie denken, die sylvester in herford feiert mit freundinnen vielleicht, jedenfalls auch ganz in ruhe.

sicher fahre ich nicht in die innenstadt. da war ich zweimal, es ist die hölle. horden von stinkenden blunznfetten angsoffenen, die gröhlen, herumpöbeln, mit flaschen werfen und mit feuerwerkskörpern auf passanten jagd machen, der ganze boden bedeckt mit glassplittern, eine geschiebe und gewoge das einem den atem nimmt. das hab ich auch früher nicht mögen, bin nur mit gästen, die das mal sehen wollten hingefahren, aber bald wieder abgehauen, in eins der überfüllten  lokale kann man ohnehin nicht gehen.
weiß nicht, wo da das vergnügen liegen soll. is eben irgendwie die sau rauslassen, sich austoben, ein ventil.

bleibt uns nur, euch allen - besonders dir liebe marie, meine eifrige leserin und geliebte - ein gutes 2010 wünschen. eine goldene zeit wünsch ich euch.
viele sagen, naja, schlechter kann es eh nimmer werden als die vergangenen, aber man wundert sich dann doch oft, dass es immer noch schlimmer kommen kann. die jobsituation wird sich weiter verschärfen, die umwelt stirbt, den eisbären schmilzt man die eisschollen unterm arsch weg, vor australien treibt ein 19 km langer eisberg. das klima wird sich weiter erwärmen nach den halbherzigen maßnahmen von kopenhagen od. stockholm beim klimagipfel. des terrorismus wird natürlich kein ende sein und den weltfrieden werdns wieder einmal nicht spielen.
im kleinen wird die spannung und die gewalt steigen, die rechten werden weiter vorrücken, immer mehr leute in depressionen und in burn outs getrieben werden wg. der sich verschärfenden arbeitshetze und konkurrenz. setzen wir zeichen, vernetzen wir uns, leisten wir widerstand. 

notwendiger denn je:
zivilcourage, solidarität gegen das herrschende, utopien. "wer visionen hat, gehört zum arzt", sagte einmal ein öst. "sozialistischer" bundeskanzler. es ist eher umgekehrt. wer keine visionen mehr hat und nur das bestehende frisst, das man ihm vorsetzt, der ist wohl krank und gehört zum arzt oder psychiater. 

mein motto ein altes gedicht, das ich schon mal reinstellte hier, aber es ist eigentlich ganz brauchbar für verschiedene gelegenheiten:

kleiner rat auf den weg

die länge des weges
ist nicht bekannt

aber

es kann nicht schaden
bequeme schuhe
zu tragen


in diesem sinne auf ein neues!
all the best for the year ahead.

francesco, der bärenpostler, sein team und die bärliner redaktion 

und zum abschluss nochmals charlie hader und carla bley, zwei meiner absoluten lieblingsjazzer, "the anthem of the national congress".

 http://www.youtube.com/watch?v=fdXepnynies&feature=related

dieser schwung ist wirklich ansteckend und mitreißend.

das beispiel südfrika zeigte ja, wie viel geduld und durchhaltevermögen man für eine gesellschaftliche umwälzung braucht. das wusste schon LENIN:

"die geduld ist eine revolutionäre tugend".


SO IST ES...
einen langen atem für alles künftige wünscht euch daher
der obige.
31.12.09 23:45
 


bisher 2 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Marie (1.1.10 00:46)
Neujahresküsse und Neujahresgrüße aus dem verschwefelten Heimatstädtchen, alles Liebe und Gute sendet
Marie der gesamten Bärenpostredaktion, allen voran dem Francesco!!!!!

PROSIT NEUJAHR


Gabriel / Website (1.1.10 20:53)
Ebenfalz ein gutes neues, nachträglich!

Ja, die Wiener Innenstadt ist zu Silvester die Hölle (und unter´m Jahr die Vorhölle ) – wer sich in Gefahr begiebt, kommt darin um.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung