BAERENPOST



 

* Startseite     * Über...     * Archiv     * Kontakt     * Abonnieren



* Themen
     aus der werkstatt
     PICTURES CARTOONS BILDER FOTOS
     poems & songs
     veranstaltungstips
     Kabarett & comedy
     Musik & Songs
     katzenelterntagebuch
     fabeln und märchen
     BEST of WORST
     edithOHRial
     HAIKUS unserer LeserInnen
     TOBIAS CELL - Bärliner
     wir alle spielen theater
     gewinn-zone
     ex libris - büchernews
     das ist ja ein witz!!!
     marktmacht
     sprich & schweig
     fund-stücke
     sex & crime
     auf und ab - gewichtsverluste
     film & fernseh
     aus dem buch der banalitäten
     qualles lebenshilfe
     enthüllungsjournalismus
     freund & feind
     ninas virtuelle weibergalerie
     erinner dich
     glücks-schläge
     PREISausschreiben, Rätsel, Preise
     melanscholisch bis depressiv
     schreib & lies
     zitiert
     humor ist...
     politik ist mehr
     qualles quellgedanken
     nerd nerd
     kleine freuden
     open space

* mehr
     das ist ja ein WITZ!
     TERMINE TERMINE TERMINE
     --->>Gebrauchsanweisungen<<--
     >> best of worst
     >> fundstücke
     >>qualles quellgedanken
     >>lieblingsdichterInnen
     >>tausch & kauf
     >>pictures
     >>kabarett & satire
     >>glücks-schläge
     >> favourite films
     >> BOOK-LIST
     >> SHOP
     >> liedertexte
     >> märchen

* Links
     Neue Blogs empfehlenswert
     promisc - wollust ist sein
     Wilde Orchidee
     LITERATURGEFLÜSTER eva jancaks blog
     die skeptiker seite
     katis wortnetze
     lutz görner hörarchiv
     bootsmann
     Buchhändleralltag
     Gschropperl
     peter pilz grünabgeordneter
     martha schwyzerin
     tirilli
     christophs grillen-bar
     werner brix
     christa kerns literaturseite
     attac austria
     ZARA Anti-Rassismus-Arbeit
     theaterportal v. wikipedia
     christine werner texte
     krimi-couch
     der tschif
     sascha ploner, schauspieler
     >>>BEST FRIENDS <<<
     richard weihs liedermacher
     domina casandra
     ANZOLETTO Glaskunst
     der berliner schlawiner
     maeggi
     500 beine
     RETTET DAS INTERNET
     Museum für falsche Fehlermeldungen
     verein zur verzögerung der zeit
     fundgrube gedichte & fotos
     besonders empfohlen: susannes seite
    
     THEATER
     christa kern schauspielerin
     urtheater
     erwin leder schauspieler
     silvia hagler schauspielerin
     hermes, der phettberg
     online lexika- gratis
    
     wikipedia enzyklopädie
    
     Lexikon der Filmbegriffe
     >>>KABARETT/SATIRE/SHOW<<<
     schule für humor
     cirque de soleil
     kabarett in österreich
     raketa - satire online
     hader , größter der kleinkünstler
    
     POLITIK
     infos über shoah und holocaust
     dokumentationsarchiv des öst. widerstandes
     Musik
     christina zurbruegg
     chris peterka liedermacher
     el awadalla dialektdichterin & millionenshowgewinnerin
     Wiener Lesetheater
     martin auers lyrikmaschine
     friedensgeschichten in 24 sprachen
     schule für dichtung
     irmgard
     die fünfte jahreszeit
     >>>INTERESSANTE BLOGS<<<
    
     nita - wispergras
     wunscherfüllerin saskia pauls






noch einmal zu salinger, der orf berichtet interessantes:

"Ich schreibe nur für mich selbst"

Das große Rätsel um den Nachlass J. D. Salingers.
Der Tod des amerikanischen Autors J. D. Salinger im Alter von 91 Jahren wirft vor allem eine Frage auf: Hat der Schriftsteller, der mit seinem Roman "Der Fänger im Roggen" Kultstatus erlangte, noch zahlreiche weitere Bücher verfasst, diese aber nie veröffentlicht?

Verschiedene Anhaltspunkte geben Anlass zu Spekulationen, wonach im Safe Salingers einige Romane auf ihre Veröffentlichung warten. Nicht zuletzt dem Autor selbst sind entsprechende Gerüchte zu verdanken.

"Einbruch in meine Privatsphäre"
1974 sagte Salinger gegenüber der "New York Times": "Es hat etwas Großartiges, nicht zu publizieren. Veröffentlichungen sind ein Einbruch in meine Privatsphäre. Ich mag es zu schreiben; ich liebe es zu schreiben; aber ich schreibe nur für mich selbst und meine eigene Befriedigung."

Seine letzte Veröffentlichung datiert aus dem Jahr 1965, es handelt sich dabei um eine Kurzgeschichte. Zwei Jahre davor war eine Zusammenstellung von zwei Novellen erschienen. "Der Fänger im Roggen" (1951) gilt bis heute als einziger Roman.

Mehrere Zeugenaussagen
Seit langem geistern Berichte über Salingers Safe herum. Sein Nachbar in New Hampshire, Jerry Burt, berichtete 1999, dass ihm der Autor bereits einige Jahre davor erzählt habe, 15 fertige Bücher verwahrt zu haben.

Ein Jahr später erzählte Salingers Ex-Freundin Joyce Maynard, Salinger habe täglich geschrieben und mindestens zwei Romane unveröffentlicht weggesperrt. Auch eine weitere Freundin wird von der Nachrichtenagentur AP mit den Worten zitiert, Salinger habe nach 1965 weiterhin Bücher verfasst.

Schließlich ließ Salingers Tochter Margaret im Jahr 2000 in ihren Memoiren sogar wissen, dass Salinger ein eigenes Ablagesystem entwickelt habe: Rot gekennzeichnete Werke können nach dem Tod veröffentlicht werden, "wie sie sind", blau gekennzeichnete müssten noch überarbeitet werden.

Müll oder Meisterwerke?
Offiziell war bisher nichts über den Inhalt von Salingers Safe zu erfahren. Familie und Verleger hüllen sich in Schweigen.

Freunde und Schriftsteller sind jedenfalls gespannt. Sollte etwas gefunden werden - von welcher Qualität wäre es? Vom Hörensagen her behauptet eine ehemalige Freundin des Autors, er habe später hauptsächlich über Gesundheit und Ernährung geschrieben.

Der Schriftsteller Jay McInerney ("Bright Lights, Big City" hält schon Salingers letztes Werk "Raise High the Roof Beam" für Schrott und geht deshalb davon aus, das auch alles, was nachfolgte, zu vergessen sein dürfte.

Der Autor und Verleger Gordon Lish wiederum ist sich sicher, dass im Nachlass Schätze zu bergen sind. Wer recht hat, wird sich weisen - falls sich die Erben dazu durchringen, etwaige Fundstücke zu veröffentlichen. Möglich ist auch, dass in Salingers letztem Willen festgehalten ist, dass er eine Publikation weiterer Werke ablehnt.

Links:


29.1.10 20:55
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)

 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung